Am vergangenen Mittwoch wurden um 14.30 Uhr  Einbruchsspuren an einer Terrassentür zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Goslarschen Straße festgestellt. Die noch zu ermittelnden Täter gelangten über das Fallrohr der Regenrinne zu der Terrassentür der Wohnung im ersten Obergeschoss und haben versucht, diese aufzuhebeln. In das Innere der Wohnung sind die Täter nicht gelangt. Diese Tat könnte mit einer weiteren  Straftat zusammen hängen, die sich am 1. Dezember  in der Zeit von 07.50 Uhr bis 19.15 Uhr ebenfalls in der Goslarschen Straße, jedoch in einem anderen Haus, ereignete. Dort brachen unbekannte Täter in eine Wohnung im ersten Obergeschoss ein, nachdem sie das Fallrohr der Regenrinne überwunden und die Terrassentür aufgehebelt haben. Hier gelangten die Täter ins Innere der Wohnung und erlangten zwei wertvolle Uhren im Wert von mehreren tausend Euro. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer (05321) 33 90 zu melden.