"Wasser stopp"

Nicht „Wasser marsch“, sondern „Wasser stopp“ hieß es bei einer technischen Hilfeleistung der Feuerwehr in der Rollstraße am späten Donnerstagabend. Kurz nach 23 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Mehrfamilienhaus alarmiert, in dessen Zwischendecke zum zweiten Geschoss eine Wasserleitung undicht war. Das Nass lief bereits bis ins Erdgeschoss, berichtet die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld. Die Einsatzkräfte stoppten den Wasseraustritt und nahmen das Wasser im ersten Obergeschoss auf, um den weiteren Durchfluss aufzuhalten. Im Anschluss konnte die Einsatzstelle an den zwischenzeitlich herbeigeeilten Hausverwalter übergeben werden.