THW im Wintereinsatz

Das über die Region hinweggezogene Tiefdruckgebiet „Egon“ hat dem Oberharz reichlich Neuschnee und heftigen Sturm beschert. Räum- und Streudienste sind pausenlos im Einsatz. Mancherorts legte das Schneetreiben am Vormittag den Verkehr lahm. Auf steilen Straßen blieben Busse und Lkw hängen. Das THW Clausthal-Zellerfeld wurde für die Bergung festgefahrener Fahrzeuge eingesetzt, vor allem auf der Silberstraße (Foto: Markus Reinert) und bleibt zunächst in Bereitschaft. Innerörtliche Nebenstraßen werden durch sich auftürmende Schneeberge immer schmaler und sind mitunter nur noch im Einbahnverkehr befahrbar. Seit dem frühen Nachmittag hat sich die Wetterlage beruhigt.