"Egon" legte vorübergehend den Lkw-Verkehr im Harz lahm

Das erwartete große Chaos, das in anderen Teilen in Niedersachsen auf den Straßen ausbrach, blieb im Harz weitgehend aus. Trotzdem gingen der starke Schneefall und der Sturm, die das Tief "Egon" mitbrachte, nicht ganz spurlos am Straßenverkehr in der Region vorüber. Besonders um Clausthal-Zellerfeld kam es am Freitag vermehrt zu Verkehrsunfällen. Viele Lkw schafften es außerdem nicht die B 4 am Torfhaus hinauf und stellten sich auf der Fahrbahn quer, weswegen die Polizei schwere Fahrzeuge ohne Schneeketten bei Bad Harzburg  stoppte und gar nicht mehr in den Oberharz fahren ließ. 

Mehr dazu »