Arnd Peiffer und Simon Schempp sind beim Heim-Weltcup nur knapp am Podest vorbeigelaufen, haben aber allerbeste Chancen auf ein grandioses Biathlon-Finale in Ruhpolding. Beim 56. Weltcupsieg von Martin Fourcade lief Arnd Peiffer im Sprint auf Rang vier, eine Sekunde vor Oberhof-Massenstartsieger Simon Schempp als Fünfter. «Das ist eine gute Ausgangsposition für die Verfolgung am Sonntag», sagte Schempp.

Mehr dazu »