Wie die Polizeiinspektion Goslar meldet,  ereignete sich am Freitag gegen Mitternacht im Okertal auf der B 498 ein Verkehrsunfall:  Ein 23-jähriger BMW-Fahrer aus Hornburg geriet auf schneeglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW-Amarok. Der BMW-Fahrer kam ins Krankenhaus Goslar, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 13.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sie fest, dass an dem BMW ein hinterer Winterreifen gegen einen Sommerreifen mit nicht ausreichender Profiltiefe ausgetauscht wurde. Dieser Reifen war wohl für ein illegales Winterdrifting auf dem Torfhausparkplatz montiert. Der eigentliche Winterreifen befand sich im Kofferraum. Auf dem Torfhausparkplatz war zuvor ein illegales Autotreffen mit ca. 15 Autos durch die Polizei Braunlage aufgelöst und einigen Teilnehmern  die Weiterfahrt untersagt worden.