Eine geführte Wanderung über den Besinnungsweg steht für Samstag auf dem Veranstaltungskalender der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe. Treffpunkt ist an der Bergstation der Burgberg-Seilbahn. Man kann zu Fuß dort hingelangen oder mit der Seilbahn fahren. Horst Woick erwartet die Teilnehmer um 11 Uhr auf dem Berg. Der eigentliche Startpunkt des Weges ist der Antoniusplatz. Mit einer Länge von rund 1,6 Kilometern und einigen leichten Steigungen führt der Weg von dort einmal um den Sachsenberg herum zu acht Verweilplätzen, darunter das „Harzer Urgestein“, das „Himmelsloch“ und der „Reisesegen“. Endstation ist wieder der Antoniusplatz. Für die Führung, die zwei Stunden dauert, zahlen Inhaber von Kurkarten oder Bad-Harzburg- Cards 2 Euro, alle anderen Teilnehmer 4 Euro. Für Kinder bis 12 Jahre ist die Wanderung kostenlos.