Vom Trickdieb überrumpelt

Am Dienstagabend war gegen 18 Uhr eine 51-jährige Fahrradfahrerin auf der Neißestraße in Salzgitter-Lebenstedt unterwegs und wurde in Höhe des Kleingartenvereins Marienbruch von einem unbekannten Mann angesprochen. Die 51-Jährige hielt an und der Mann fragte sie, ob sie ihm einen Euro leihen könne. Noch ehe sie antworten konnte, griff der unbekannte Täter in ihren Fahrradkorb und entwendete den schwarzen Rucksack. Er stieg anschließend auf sein Fahrrad und entfernte sich in Richtung Rudolf-Harbig-Straße. Der Mann war ungefähr 30 Jahre alt und dunkel gekleidet. Er hatte eine Kapuzenjacke an und die Kapuze auf dem Kopf. Im Rucksack befanden sich unter anderem zwei Smartphones. Ein graues Samsung Galaxy S4 und ein goldenes Samsung Galaxy S7. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Salzgitter unter (0 53 41) - 18 97 0.