Ohne Führerschein, aber mit Drogen unterwegs

Am Mittwochnachmittag wurde auf der Graf-Stauffenberg-Straße in Salzgitter-Lebenstedt ein 31-jähriger Autofahrer von Polizeibeamten kontrolliert. Wie sich herausstellte, lag gegen den 31-Jährigen ein Haftbefehl vor. Außerdem hatte er keinen Führerschein. Weiterhin gab er gegenüber den Beamten an, in den letzten Tagen Drogen konsumiert zu haben. Deshalb wurde ihm auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Da er den haftbefreienden Geldbetrag nicht zahlen konnte, wurde er anschließend in die JVA gebracht. Das Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.