B 248 wird Montag voll gesperrt

Vom kommenden Montag an wird die östliche Fahrbahn der B 6 zwischen Salzgitter-Bad und Hohenrode unter halbseitiger Sperrung saniert. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar mit. Der gesamte Verkehr wird in dem genannten Bereich auf die westliche Richtungsfahrbahn der B 6 umgelegt. Die Baustrecke beträgt, einschließlich des Knotens B 6/B 248, rund eineinhalb Kilometer. Die Arbeiten erfolgen damit zeitlich parallel zur Erneuerung der Lutteraner Ortsdurchfahrt im Zuge der B 248.
Neben der Sanierung der B 6 erfolgt auch die Erneuerung von zwei Brückenbauwerken über dem Mühlengraben im Kreuzungsbereich B 6/B 248. Diese Bauarbeiten und die Herstellung der vorübergehenden Umleitungsstrecke machen eine Vollsperrung der B 248 zwischen der Upener Kreuzung (K 4/B 248) und dem Knoten B 6/B 248 ab Montag erforderlich.



In Kürze mehr auf goslarsche.de