Noch etwas müde, aber glücklich traten die Profis des FC Schalke 04 den Rückweg von der rundum gelungenen Dienstreise nach Thessaloniki an. Wenige Stunden zuvor, kurz vor Mitternacht Ortszeit Griechenland, war «La Ola» durch die Gästetribüne im Hexenkessel von PAOK Saloniki geschwappt. Die Revier-Fußballer feierten mit ihren Fans fröhlich den 3:0-Coup im Toumba-Stadion. Als «sensationell» empfand Trainer Markus Weinzierl die zuweilen hitzige Atmosphäre, umso mehr freute er sich über die coole Vorstellung im Zwischenrunden-Hinspiel der Europa League.
Mehr dazu »