Sternwarte will Sonnenbahn beobachten

Zum Tag der Astronomie, am Samstag, 25. März, plant die Sternwarte St. Andreasberg im Internationalen Haus Sonnenberg eine Reihe von Veranstaltungen. Unter anderem stehen diverse Vorträge, ein Workshop und Blicke in den Nachthimmel per Teleskop auf dem Programm. Von 10 bis 24 Uhr hat der Verein abwechslungsreiche Punkte ausgearbeitet, verspricht Vorsitzender Utz Schmidtko. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr Objekte entlang der Bahn der Sonne am Himmel, wie diese von der Erde aus gesehen werden, der sogenannten Ekliptik. In der Nähe dieser gedachten Linie am Himmel halten sich nicht nur Planeten auf, es gibt viele weitere interessante Himmelsobjekte wie Sternhaufen zu entdecken. „Sehenswertes an der Sonnenbahn“ lautet denn auch das Motto des Astronomietags.
Mehr dazu »