Ein beim Polizeikommissariat Oberharz angezeigter Diebstahl von Jacke und Rucksack aus einem Fitnessstudio in der Osteröder Straße hat für den Studenten, der seine Sachen vermisst hat, nun doch einen glücklichen Ausgang genommen: Offenbar wurden die Gegenstände nicht entwendet, sondern von Mitarbeitern zunächst in Verwahrung genommen. Dort war man davon ausgegangen, dass der Eigentümer seine Sachen vergessen hatte und wollte sie so vor unberechtigtem Zugriff schützen. Der junge Mann hatte jedoch in der Zwischenzeit schon Anzeige bei der Polizei erstattet, bevor man sich seitens des Fitnessstudios mit ihm in Verbindung setzen konnte. Mittlerweile hat der 26-jährige seine Sachen zurückerhalten.