18 waren zu schnell

Bei 447 gemessenen Fahrzeugen registrierte die Polizei am Sonntag bei einer Radarkontrolle in der Halberstädter Straße in Schwanebeck insgesamt 18 Verstöße gegen die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Der Fahrer eines mit 72 km/h gemessenen Fahrzeuges aus dem Bördekreis muss mit einem Verwarngeld von 35 Euro rechnen.