Nach einem tödlichen Angriff auf Polizisten mitten in Paris hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) die Tat für sich reklamiert. Drei Tage vor der Präsidentenwahl in Frankreich schoss ein Mann mit einer automatischen Waffe auf einen geparkten Mannschaftswagen der Polizei.Er tötete einen Polizisten und verletzte zwei weitere Beamte, wie der Sprecher des Innenministeriums sagte. Die Polizei erschoss den Angreifer.

Mehr dazu »