Eine neue Braunlager Mitte für eine Million Euro

Die erste Schaufel hob Bürgermeister Stefan Grote am Montagvormittag nur für das Foto an. Mit diesem obligatorischen Spatenstich gab er den Startschuss für die Neugestaltung der Neuen Mitte. Etwas mehr als eine Million Euro lässt sich die Stadt Braunlage das Großprojekt kosten, das zum Herbst 2018 abgeschlossen werden soll. Im Beisein der Fraktionsvorsitzenden Albert Baumann (CDU), Hans-Dieter Lambertz (Bürgerliste) und Hans Metje (SPD) sowie des Planers Bernd W. Krupka, des Bauunternehmers Gerhard Lattmann und Bauamtsleiter Thomas Reiß erklärte Grote, dass die Mittel für diese Neugestaltung nicht aus dem aktuellen Etat stammen, der noch nicht von der Kommunalaufsicht genehmigt ist, sondern vom Haushalt 2015. Für dieses Projekt gebe es Fördergeld, Bund und Land unterstützen es mit jeweils einem Drittel. „Weil diese Mittel erst in diesem Jahr geflossen sind, können wir jetzt loslegen“, sagte er.
Mehr dazu »