12.000 Euro Schaden: Jugendliche erwischt

Am Montag stellten zwei Mitarbeiter der Stadtverwaltung Blankenburg drei Jungen im Alter von 13, 14 und 15 Jahren im Bereich der Barocken Gärten Am Schnappelberg fest. Die Jungen stehen im Verdacht, mehrere Sachbeschädigungen in den Gärten begangen zu haben. Im Terrassengarten wurden u. a. der Dreizack des Neptuns abgeschlagen und von vier Kopflinden die Äste abgebrochen. Im Bereich des Orangerieplatzes wurde das Dach des Westflügels beschädigt und mehrere Ziegel zerschlagen. Darüber hinaus wurden von einer Trockenmauer mehrere Steine abgetragen und in den Wandbrunnen sowie in den Orangeriebrunnen geworfen, wobei dieser derzeit nicht funktionstüchtig ist, da die Düse stark beschädigt wurde. Im Berggarten wurden außerdem 67 Pfingstrosenknospen abgerissen sowie mehrere Steine der Stadtmauer abgetragen und heruntergeworfen. Die Höhe des  Gesamtschadens wird auf gut 12.000 Euro geschätzt.