Gestern befuhr ein 51-Jähriger aus der Stadt Halberstadt mit einem Renault gegen 4.55 Uhr die Bakenstraße in Halberstadt, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 1,07 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein, ließen ihm eine Blutprobe entnehmen und stellten den Führerschein sowie den Fahrzeugschlüssel sicher.
Ebenfalls gestern, nur knapp drei Stunden später gegen 7.45 Uhr, war ein 32-Jähriger aus der Gemeinde Huy mit einem Opel unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 1,35 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein, ließen ihm eine Blutprobe entnehmen und stellten den Führerschein sicher. Der Mann war den Beamten aufgefallen, weil er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte.