Das Minimalziel ist geschafft, nun strebt das deutsche Eishockey-Nationalteam eine WM-Sensation an: Im Viertelfinale am heutigen Donnerstag will die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm Titelverteidiger Kanada ärgern.
 Der 26-malige Weltmeister hat die Vorrundengruppe B in Paris gewonnen, dabei nur eine überraschende Niederlage nach Verlängerung gegen die Schweiz kassiert. Zweimal nacheinander feierten die Kanadier zuletzt den WM-Titel. «Es kommt einiges auf uns zu», meinte Sturm. Die Deutschen sind krasse Außenseiter.

Mehr dazu »