Tesla rammt Pannendienst: Helfer schwer verletzt

Tragischer Unfall gestern auf der B6 bei Hoym in Fahrtrichtung Goslar. Aufgrund eines Reifenschadens hatte ein 46-jähriger Lkw-Fahrer auf dem Standstreifen stoppen müssen. Ein durch den Fahrzeugführer gerufener Pannendienst übernahm die ordnungsgemäße Absicherung sowie die Reparatur. Diese Situation erkannte jedoch die 41-jährige Fahrerin eines Tesla aus Aschersleben zu spät. Sie krachte in das Pannendienstfahrzeug und schob den Kleintransporter auf den LKW. 
Der 41-jährige Pannenhelfer aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die Fahrerin des Tesla wurde leicht verletzt. Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme, Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die B 6 für viereinhalb Stunden voll gesperrt werden.