Die Niedersächsischen Landesforsten stellen am Dienstag, 30. Mai, dem Umweltausschuss der Stadt Bad Harzburg das sogenannte Ökokonto „Heinisches Bruch“ vor. Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Besichtigung des Schutzgebietes eingeladen. Treffpunkt ist um 16 Uhr der Parkplatz am Campingplatz Wolfstein. Seit 2012 entwickelt das Niedersächsische Forstamt Clausthal im „Heinischen Bruch“ ein großes Naturschutzprojekt. Was sich hinter dem Begriff Ökokonto verbirgt, stellen Forstleute bei dem Rundgang vor. Eine Voranmeldung bei der Stadt Bad Harzburg ist erwünscht und möglich im Bauamt bei Ines Seltitz, Telefonnummer (0 53 22) 75 605 oder per E-Mail ines.seltitz@stadt-bad-harzburg.de