Grüne wollen Abstimmung über Homo-Ehe vor Gericht erzwingen

Pünktlich zum internationalen Tag gegen Homo-, Trans und Biphobie: Die Grünen wollen vor dem Bundesverfassungsgericht eine Bundestagsabstimmung über die Ehe für homosexuelle Paare erzwingen. Das kündigte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt im ARD-«Morgenmagazin» an.  Ihr Parteikollege Volker Beck reichte den Eilantrag der Fraktion am Vormittag in Karlsruhe ein, wie ein Gerichtssprecher auf Anfrage bestätigte. Bisher können Schwule und Lesben nur eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen und als Paar kein Kind adoptieren. (Foto: dpa)

Mehr dazu »