Zwei Einsätze verzeichnete die Goslarer Feuerwehr am Donnerstag. Die Brandmeldeanlagen eines Verwaltungsgebäudes und des Integrationszentrums lösten aus. Bei letzterem Objekt wurden auch die Feuerwehren Oker und Langelsheim alarmiert.
Die Brandmeldeanlage eines Verwaltungsgebäudes an der Straße Im Schleeke löste kurz nach 12 Uhr aus. In der vierten Etage hatte ein Rauchmelder den Alarm gegeben. Den Grund konnte die Feuerwehr nicht herausfinden. Die zehn Einsatzkräfte konnten mit dem Tanklöschfahrzeug, der Drehleiter und dem Kommandowagen des Brandmeisters vom Dienst nach der Erkundung die Rückfahrt zum Feuerwehrhaus antreten.
Im Integrationszentrum an der Clausthaler Straße löste kurz vor 18 Uhr die Brandmeldeanlage aus. Auch hier konnten die eingesetzten Feuerwehrkräfte bei der Erkundung keinen Grund für den Feueralarm feststellen. Neben dem Goslarer Löschzug waren bedingt durch den Alarmplan auch die Feuerwehren Oker und Langelsheim zur möglichen Unterstützung alarmiert.