Nach dem dritten Polizeibesuch mitgenommen 

Am frühen Freitagmorgen hielt ein betrunkener Mann, der die Nachbarn durch laute Musik störte, die Polizei in Salzgitter-Lebenstedt beschäftigt: Gleich drei Mal mussten die Polizeibeamten zu dem 51-jährigen in einem Mehrfamilienhaus Am Brinke ausrücken. Er weigerte sich auch noch beim dritten Mal die Musik leiser zu stellen und wurde deshalb in Gewahrsam genommen. Der Alcomat zeigte einen Wert von 2,18 Promille.