Gefälschter Führerschein

Bei einer Verkehrskontrolle händigte ein 43-jähriger Autofahrer den Polizeibeamten in Salzgitter am Samstagnachmittag einen ausländischen Führerschein aus. Bei dessen Prüfung wurde festgestellt, dass es sich um eine Fälschung handelt. Verschiedene Sicherheitsmerkmale fehlten auf dem angeblichen Dokument. Den Fahrer erwarten nun Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Seinen Weg durfte er anschließend zu Fuß fortsetzen.