Waldbrand fordert viele Todesopfer

Der schlimmste Waldbrand in Portugal seit Jahrzehnten hat mindestens 62 Menschen das Leben gekostet. Einige verbrannten in ihren Autos. Ein Blitzeinschlag löste den Brand laut Polizei am Samstag in der Region Pedrógão Grande knapp 200 Kilometer nordöstlich von Lissabon aus.
Das Feuer breitete sich rasch aus, ganze Dörfer waren von Feuer umgeben. Dutzende Menschen wurden verletzt. Wie groß die betroffene Fläche ist, blieb zunächst unklar.

Mehr dazu »