Hitze, Historie, heimliche Hochzeit

„Ich bin sauglücklich!“ Dieser eine Satz von Ortsbrandmeister Jürgen Arnecke als Resümee des dreitägigen Festtrubels beschreibt alles. Es war einmal mehr ein tolles Fest, das die Upener Feuerwehr auf die Beine gestellt hat. Anlass war das 125-jährige Bestehen der 1892 gegründeten Feuerwehr.
Das Jubiläum, die Anwesenheit mehrerer Hundert Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Goslar und weiterer Musikzüge aus dem Umland beim Festumzug gestern Nachmittag nutzte der Ortsbrandmeister auch, seiner „Flamme“ Dorina das „Ja“-Wort zu geben. Denn das war mal eine echte Überraschung für alle Gottesdienstgäste gestern früh im Festzelt, als der Ortswehrchef nun auch in einer kirchlichen Trauung seiner Dorina das „Ja“-Wort gab. Als Pfarrer der bis dahin geheim gehaltenen Zeremonie fungierte Peter Wieboldt. Standesamtlich hatte das Paar bereits heimlich in der vergangenen Woche in Liebenburg geheiratet.

Mehr dazu »