Eine Kopfplatzwunde und vermutlich auch noch ein gebrochenes Nasenbein erlit eine 47-jährige Frau am Sonntag in ihrer Wohnung in der Elbestraße in Salzgitter Bad. Ein 39-jähriger Mann hatte mit verschiedenen Gegenständen auf ihren Kopf geschlagen haben und war dann geflüchtet, gegen ihn wird ermittelt. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.