Kaiser Heinrich III. erscheint als Geist

In ein paar Jahren werden wir mit Kaiser Heinrich III. und seinem Sohn hier durchgehen.“ Bürgermeister Martin Mahnkopf zeigte sich begeistert: „Das kenne ich sonst nur aus Star Wars“. Diese Meinung teilten die Besucher der Enthüllung des neuen Dioramas des Zinnfiguren-Museums einhellig. Zu Recht. Denn mitten in dem noch im Bau befindlichen Pfalzbezirk erschien als lichtdurchfluteter Geist Heinrich III. Er bewegte sich und berichtete von seinem Leben und den damaligen Zeiten.

Mehr dazu »