Die Pläne für eine Sanierung der Warnetalbahnbrücke über die Oker zwischen Werlaburgdorf und Börßum, damit sie auch wieder von Fußgängern und landwirtschaftlichem Verkehr genutzt werden kann, werden konkret. Nachdem die politischen Gremien des Kreistages ein entsprechendes Konzept befürwortet haben, sind nun die nötigen Vorbereitungen für einen baldigen Beginn der Instandsetzungsarbeiten getroffen worden, teilt der Landkreis Wolfenbüttel mit.