Betrunken auf dem Mofa

Bei einer Verkehrskontrolle eines Mofafahres im Sachsaer Weg in Walkenried stellten die eingesetzten Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem 61-jährigen Fahrzeugführer fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,18 Promille. Daraufhin wurde dem Kraftfahrer eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Zudem wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet, da das Leichtmofa nicht zugelassen war.