Auf einem Feuerwehrfest kontrollierte die Polizei in Seesen in der Nacht zu Sonntag einen 16-jährigen Jungen. Er trug verbotener Weise einen Elektroschocker bei sich. Die Beamten stellten das Gerät sicher. Der Jugendliche wurde an seine Eltern übergeben. Die Polizei stellte eine Anzeige, weil es sich um einen Verstoß gegen das Waffengesetz handelt.