Ein 35-jähriger Mann aus Goslar wurde von seinem Nachbarn zunächst geschubst und dann mit dem Handballen ins Gesicht geschlagen. Die Polizei nahm die Körperverletzung am späten Samstagnachmittag auf. Der Nachbar soll im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße in Goslar auf das Opfer losgegangen sein. Auslöser sollen laut Polizeibericht Streitigkeiten gewesen sein.