Die Bauarbeiten für eine neue Trinkwasserversorgung Kunigundes haben begonnen. Zwischen Ostharingen, wo der Anschluss ans Liebenburger Trinkwassernetz erfolgt, und der Siedlung an der Innerste werden derzeit fast 1600 Meter Rohre verlegt, damit bald der Cocktail aus Grane- und Eckerwasser aus dem Hochbehälter Lewer Berg fließen kann. „Bislang erfolgte die Trinkwasserversorgung in Kunigunde über Brunnen“, informiert der Liebenburger Wassermeister Dirk Grätz.

Mehr dazu »