Das Schöffengericht hatte über einen 52-jährigen Mann aus Goslar zu urteilen, der zwei Mädchen im Alter von 14 und 16 Jahren in seiner Wohnung einen Joint zu rauchen gab.
Obwohl der Angeklagte dies bis zuletzt bestritt, kam das Gericht unter Vorsitz von Urte Schwerdtner zu dem Schluss, dass sich der 52-Jährige wegen Abgabe von Betäubungsmitteln an Personen unter 18 Jahren in einem minderschweren Fall schuldig gemacht hatte und verhängte eine Freiheitsstrafe von neun Monaten. Damit folgte das Gericht dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Beide sahen keinen Raum für eine Bewährung.

Mehr dazu »