Das Budget eines Festivals

Das "Rock am Beckenrand" im Waldfreibad Wolfshagen hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt: Aus einem kleinen Open Air von 2007 mit nur fünf Bands ist ein zweitägiges Festival geworden, das seine Gäste mittlerweile sogar mit internationalen Headlinern locken kann. Grund dafür ist auch das steigende Budget, das dem Verein "Rock am Beckenrand" zur Verfügung  steht, obwohl alle Mitglieder ehrenamtlich arbeiten. Die Junge Szene nachgefragt, woher die finanziellen Mittel für ein solches musikalisches Großprojekt stammen. 


In Kürze mehr auf goslarsche.de