Ein 21-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Wagen am Donnerstagmorgen auf der Landesstraße 472 von Salzgitter-Gebhardshagen in Richtung Salzgitter-Salder. Dabei verlor er aufgrund kurzer Unachtsamkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach rechts in den Grünstreifen. Der Wagen überschlug sich mehrmals und kam auf einem Acker zum Liegen. Der Fahrer konnte sich selbständig befreien. Er musste mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo er aufgrund seiner Verletzungen stationär aufgenommen wurde. Der Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro.