Braunlage will Häuser verkaufen

Die Stadt Braunlage will sich von einer ganzen Reihe von Immobilien trennen. Das hat Bürgermeister Stefan Grote am Freitag auf Anfrage bestätigt. Unter anderem sollen die alte Molkerei in Braunlage, der alte Bahnhof in St. Andreasberg und diverse Wohnhäuser in der Bergstadt zum Kauf angeboten werden. Die Stadt will damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, berichtet Grote weiter. Zum einen soll Geld in die marode Stadtkasse gespült werden, zum anderen will die Kommune Unterhaltskosten sparen.
Mehr dazu »