Die Stadtverwaltung gab bekannt, dass vom 14. August bis 1. September der Stadtwald gekalkt wird, um die Vitalität der Bäume zu stärken. Betroffen sind die Bereiche: Hohes Kehl/Glockenberg westlich der B241 sowie östlich der B 41 zwischen Auerhahn und dem südlichem Rand des Herzberges, in West- Ostausrichtung von der B241 bis zum Wintertal. Die Maßnahmen werden nicht an den Wochenenden erfolgen. Der Kalk ist für Mensch und Tier ungefährlich. Dennoch sollten die betroffenen Waldwege während der Kalkung gemieden werden.