Ein 55-jähriger Radler aus Halberstadt fiel einer Polizeistreife auf, als er auf dem Radweg parallel zur Kreisstraße 1320 in Richtung Klein Quenstedt unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 2,52 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und ließen eine Blutprobe nehmen. Aufgrund eines vorliegenden Haftbefehls wurde er zunächst in Gewahrsam genommen.