Unfallfahrer ermittelt

Gestern gegen 12.30 Uhr stieß ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Northeim beim Rückwärtsausparken gegen einen hinter ihm geparkten Pkw eines 21-Jährigen aus Herzberg. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von gut 600 Euro zu kümmern. Da das Kennzeichen des Verursachers durch einen aufmerksamen Zeugen abgelesen werden konnte, wurde der Unfallfahrer zeitnah durch Beamte der Polizei Northeim überprüft und ermittelt. Ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von Unfallort wurde eingeleitet.