Drogentest bestätigt Verdacht

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde heute ein 33-jähriger Autofahrer aus dem Altkreis Osterode überprüft. Ein freiwilliger Drogentest verlief positiv, eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Der Mann muss nun mit einer Geldbuße von 500 Euro, vier Wochen Fahrverbot, Punkten und gegebenenfalls weiteren Maßnahmen seitens der Fahrerlaubnisbehörde rechnen.