Schlosskapelle nach Brand saniert

Zwei Jahre nach einem Brand wird die Schlosskapelle Ballenstedt im Landkreis Harz am heutigen Sonntag (14.00 Uhr) wiedereröffnet. Unbekannte hatten im April 2015 Feuer gelegt, seitdem war die Kapelle für die rund 400 Mitglieder der Schlosskirchengemeinde nicht mehr nutzbar. Nun wurden Gebäude und Inventar für 355.000 Euro saniert. Den größten Teil der Summe übernahm die Versicherung, der Rest wurde durch Spenden eingenommen. Die Wiedereröffnung der Schlosskapelle feiern Pfarrer Klaus Flöter, die Gemeinde und Gäste mit einem Festgottesdienst.