„Grüne Hausnummern“ als Gütesiegel

Wer sein Haus energetisch gebaut oder saniert hat, kann beim Landkreis eine „grüne Hausnummer“ als „Gütesiegel“ für klimaschonendes Bauen und Sanieren beantragen. Damit werden energetische Alt- und Neubauten ausgezeichnet, die mindestens den Energieeffizienz-Standard KfW55 erreichen, teilt der Landkreis mit. 
Anfang Oktober beginnt die Bewerbungsphase. Der Landkreis vergibt das Gütesiegel mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen sowie der Energie-Ressourcen-Agentur Goslar an private Hauseigentümer, die ihre Immobilie nach Oktober 2009 nach energetischen Gesichtspunkten gebaut oder umgebaut haben. Bewerbungsunterlagen sind unter www.landkreis-goslar.de/grüne-hausnummer abrufbar. Auskünfte bei Michael Mosebach, Klimaschutzmanager des Landkreises Goslar, Telefon (05321) 76-252.