Auftakt mit Ärger und Enttäuschungen

Das Bundesliga-Trio ist mit Enttäuschungen und einigem Ärger in die Europa-League-Saison gestartet. 1899 Hoffenheim verlor bei seiner Premiere völlig unnötig gegen Sporting Braga aus Portugal mit 1:2 (1:1) und steht vor dem zweiten Spiel in der Gruppe C bei Ludogorez Rasgrad in Bulgarien bereits unter Druck. Hertha BSC musste sich bei der Rückkehr auf die europäische Fußball-Bühne nach fast achtjähriger Abstinenz trotz einer Leistungssteigerung nach der Pause mit einem 0:0 gegen Athletic Bilbao begnügen. Der 1. FC Köln kehrte mit einer Niederlage nach 25 Jahren Abstinenz in den Europapokal zurück. 

Mehr dazu »