Samstagfrüh gegen 3.45 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife den Fahrer eines Fiats Bravo im Sargstedter Weg in Halberstadt. Dabei konnten die Beamten feststellen, dass der 48-jährige Halberstädter nicht im Besitz seiner Fahrerlaubnis ist. Somit wurde ihm die Weiterfahrt untersagt, das Fahrzeug ordnungsgemäß gesichert abgestellt und der Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr sichergestellt. Mit einer Anzeige wegen Führen eines Fahrzeuges ohne Fahrerlaubnis muss der Mann jetzt rechnen.
Wenige Stunden zuvor, am Freitagabend gegen 23.25 Uhr kontrollierten Polizisten in der Ochsenteichstraße in Wernigerode einen BMW. Auf Verlagen der Polizeibeamten konnte der 60-jährige Wernigeröder seinen Führerschein nicht aushändigen. Es bestand der Verdacht des Führens ohne Fahrerlaubnis, somit wurde auch ihm die Weiterfahrt untersagt.