Weihnachtsmarkt: Aus für die Tierkrippe

Nach zwölf Jahren kommt das Aus: Für die lebende Tierkrippe ist auf dem Weihnachtsmarkt kein Platz mehr. Weil die Rathaus-Baustelle und die Arbeiten am Hotel „Alte Münze“ das Veranstaltungsareal arg einschränken, hat ein entsetzter Eigentümer Gino Frank von der Goslar Marketing GmbH (GMG) eine Absage erhalten. „Die Einnahmen vom Weihnachtsmarkt haben unsere Tiere und uns immer über den Winter gebracht“, fürchtet Frank um das Wohlergehen seiner Vierbeiner. „Es tut uns menschlich sehr leid, aber wir haben so wenig Fläche wie nie“, erklärt GMG-Chef Mathias Derlin. (Archivfoto: Epping)

Mehr dazu »