Schüler slammen im Zelt

Themen wie Mobbing, Schlankheitswahn, Umweltzerstörung oder Liebe waren Inhalt der Gedichte, die die Neuntklässler der Oberschule Deilich wählten. Sie hatten sich für den öffentlichen Poetry-Slam-Wettbewerb bei "Luther im Zelt" wochenlang vorbereitet. Mit dem Slammer Tobias Kunze aus Hannover waren sie ins Thema eingestiegen und hatten dann ihre eigenen Texte formuliert. Mit viel Mut präsentierten sie die eigenwilligen Werke vor dem Publikum und erhielten tosenden Applaus. 
Seit 11 Uhr läuft der Propsteitag auf der Rennbahn. Der Luthermarkt und viel Musik begleiten die Besucher bis 16 Uhr. Der Abschlussgottesdienst mit Propst Jens Höfel und Landesbischof Dr. Christoph Meyns findet um 16 Uhr statt. Bei dem Zelt-Abbau sind dann wieder helfende Hände gern gesehen.

Mehr dazu »