Viele Tausend Besucher zog es am Wochenende auf das Hoffest „Wöltingerode unter Dampf“. Anziehungspunkt waren wieder die zahlreichen historischen Fahrzeuge der Lanz-Bulldog- Freunde Nordharz, des Traktoren- Clubs aus Weddingen.
Eine große Besucherschar bildete sich stets beim Dreschen, die Maschine stammt aus den 40er Jahren. Die Garben dafür hatte der Traktorenklub Weddingen vor einigen Wochen mit einem historischen Binder gemäht. Das ausgedroschene Getreide und das Stroh findet in Weddingen einen Abnehmer, der noch zwei Schweine mästet. Mit einer Getreideschrotmühle aus dem Jahr 1950 mahlt Helmut Bormann noch Getreide, hervorragendes Mehl komme da heraus.