Gestern Mittag haben sich sechs besorgte Bürgerinnen im Polizeikommissariat Bad Harzburg gemeldet. Alle hatten kurz zuvor einen Telefonanruf einer männlichen Person erhalten, welche sich als Polizeibeamter ausgab. Nachdem der Mann Fragen zu den Vermögensverhältnissen stellte, wurden die Telefonate geistesgegenwärtig von den Bürgerinnen beendet und die "echte" Polizei in Kenntnis gesetzt. Die Polizei weist nochmal darauf hin, in solchen Fällen keine persönliche Daten bekanntzugeben und im Zweifel Kontakt zum ansässigen Polizeikommissariat aufzunehmen.